Deutsche Meisterschaft der Schüler/Jugend

Lilli Cramer, vom TV Dillingen, hatte sich Anfang des Jahres für die Deutschen Badminton-Jugendmeisterschaften U15-U19 in Bad Vilbel qualifiziert.

Der SV Fun-Ball Dortelweil, der dieses Jahr Meister in der 2. Bundesliga Süd wurde, richtete eine ebenso meisterhafte Veranstaltung aus. Auf acht Spielmatten wurden die Matches ausgetragen, ein eigenes Zählsystem, mit dem die Schiedsrichter die Spielpunkte direkt auf große Bildschirme übertrugen, erlaubte es den Zuschauern alle Ergebnisse mitzuverfolgen.

Lilli durfte im Doppel und Einzel U15 starten. Los ging es schon am Freitagmittag mit ihrer Doppelpartnerin Ronja Hamm. Als “junger Jahrgang” hielten sie sehr gut mit gegen ihre Gegnerinnen aus NRW. Lange konnten sie ihr Spiel ausgeglichen gestalten, aber am Schluss war eine unnötige Fehlerfolge zu hoch und sie verloren mit 21:15 und 21:16.

Am nächsten Tag stand dann die Einzeldisziplin auf der Tagesordnung. Lilli erwischte einen guten Tag und erspielten sich Punkt um Punkt und hielt lange dagegen. Den ersten Satz verlor sie unglücklich in der Verlängerung, im zweiten Satz drehte sie den Spieß um und entschied ihn knapp für sich. Der Entscheidungssatz  forderte nochmals volle Konzentration und Kampfgeist, jedoch reichte es nicht ganz bis zum Schluss und sie musste ihrer Gegnerin aus Niedersachsen den Sieg überlassen.

Aber trotz dieser Niederlage hatte sie sich sehr gut präsentiert  und somit ihr Mindestziel erreicht. Mit vielen positiven Eindrücken und neuen Trainingsanreizen ging es sonntags wieder nach Dillingen zurück.

Bilder: Bernd Bauer

Pin It on Pinterest